Bergfilm-Kategorien 2016

Eine internationale Jury beurteilt die zum Wettbewerb zugelassenen Bergfilme aus folgenden Kategorien:

Erlebnisraum Berg – Alpinismus, Bergsport, Abenteuer

Spielfilme, Dokumentarfilme, Features, Kurzfilme, Reportagen, Porträts, Lehrfilme.
Im Mittelpunkt steht die sportliche Begegnung mit den Bergen – die Darstellung
von Leistungen und Persönlichkeiten aus den unterschiedlichen Disziplinen des Bergsports.

Naturraum Berg – Landschaft und Umwelt

Spielfilme, Dokumentarfilme, Features, Kurzfilme, Reportagen, Porträts, Lehrfilme
Das Spektrum dieser Kategorie umfasst alle die Bergnatur betreffenden Aspekte
– die Einzigartigkeit von Landschaften ebenso wie Bewahrung, Schutz und nachhaltige
Entwicklung der Umwelt.

Lebensraum Berg – Kultur und Wissenschaft

Spielfilme, Dokumentarfilme, Features, Kurzfilme, Reportagen, Porträts, Lehrfilme
Die Filme befassen sich unter ethnologischen und kulturellen Vorzeichen mit der
Begegnung Mensch-Berg; sie verdeutlichen den symbolischen Gehalt des Bergs
bzw. der Berge und stellen Menschen, Geschichte, Gesellschaft und Umwelt in ihrer speziellen Beziehung mit Bergen dar.