13. Internat. Bergfilm-Festivals Tegernsee 2015 - Die Gewinner

 Die Preisträger 2015 - Bergfilm-Festival Tegernsee

DSC 9709 web

 Großer Preis der Stadt Tegernsee (€ 3.000,-)
»Miejsce - The Place« von Julia Poplawska (Polen)

Preis des Deutschen Alpenvereins für den besten Alpinfilm
der Kategorie »Erlebnisraum Berg«
(€ 1.000,-)
»First Ascent – Kunyang Chhish East« von Milena Holzknecht, Alessandro Bandinelli, Matteo Vettorel (Italien)

Bester Film in der Kategorie »Lebensraum Berg« (€ 1.000,-)
»Sunakali- Ein Mädchentraum wird wahr« von Bhojraj Bhat, (Nepal)

Bester Film in der Kategorie »Naturraum Berg« (€ 1.000,-)
»La quête d’inspiration: Alexandre Deschaumes, Photographies éthérées« von Mathieu Le Lay (Frankreich)

Otto-Guggenbichler-Nachwuchspreis (€ 1.000,-)
»La quête d’inspiration: Alexandre Deschaumes, Photographies éthérées« von Mathieu Le Lay (Frankreich)

Lobende Erwähnung der Jury (undotiert)
»Yosemite – Valley Uprising« von Peter Mortimer, Nick Rosen (USA)

»Alexandre, fils de berger« von Anne und Erik Lapied (Frankreich)

»Jurek« von Pavel Wysoczański, (Polen)

»Žiť pre Vášeň - Leben für die Leidenschaft!« von Pavol Barabaš (Slowakei)

Publikumspreis (€ 1.000,-)
»Kühe, Käse und drei Kinder« von Susanna Fanzun (Schweiz)